Aktuelles vom Landschaftspflegeverband

  • Meldung vom 02.12.2016

    Kooperation Juradistl und BSZ Regensburger Land

    Kooperation Juradistl und BSZ Regensburger LandSchülerinnen der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung besichtigen Streuobstwiese und informieren sich über regionales Obst. Ziel ist die Vermittlung von Umweltwissen in Verbindung mit der Verarbeitung von regionalen Produkten.

    ...mehr
  • Meldung vom 01.12.2016

    boden:ständig – Rundfahrt zu temporären Wasserrückhaltungen in der Praxis - Auswirkungen von Klimawandel und Starkregenereignissen entgegenwirken

    boden:ständig – Rundfahrt zu temporären Wasserrückhaltungen in der Praxis - Auswirkungen von Klimawandel und Starkregenereignissen entgegenwirken Dass der Klimawandel nicht nur bedeutet, dass es wärmer wird, sondern auch, dass sich Niederschläge anders verteilen, stellt Landwirtschaft und Kommunen vor neue Herausforderungen. Bei Starkregenereignissen verwüsten Wasser und Schlamm immer häufiger Ortschaften.

    ...mehr
  • Meldung vom 24.11.2016

    Juradistl-Weiderind und Juradistl-Lamm in der Gemeinschaftsverpflegung des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz im November 2016

    Juradistl-Weiderind und Juradistl-Lamm in der Gemeinschaftsverpflegung des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz im November 2016Studentenwerk bringt Naturschutz auf den Teller! Juradistl-Lamm und Juradistl-Weiderind, die regionalen Naturschutzprodukte des Oberpfälzer Jura, kommen in den Mensen des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz auf den Tisch. Vom 21. bis zum 25. November 2016 ist der biotopische Genuss angerichtet.

    ...mehr
  • Meldung vom 14.11.2016

    Juradistl-Woche im der Kantine der Regierung der Oberpfalz eröffnet - Vizepräsident Jonas: Lamm und Apfelsaft aus der Oberpfalz schmecken hervorragend

    Juradistl-Woche im der Kantine der Regierung der Oberpfalz eröffnet - Vizepräsident Jonas: Lamm und Apfelsaft aus der Oberpfalz schmecken hervorragendRegierungsvizepräsident Walter Jonas eröffnete zusammen mit Josef Sedlmeier, Thomas Schwarz, Dr. Angelika Regner-Hutter, Norbert Dirscherl und Dr. Maria Hanauer die "Juradistl-Aktionswoche" in der Kantine der Regierung der Oberpfalz.

    ...mehr
  • Meldung vom 18.10.2016

    Umweltpreis der Stadt Regensburg - Anerkennungsurkunde für das Juradistl Projekt Beweidung Winzerer Höhen

    Umweltpreis der Stadt Regensburg - Anerkennungsurkunde für das Juradistl Projekt Beweidung Winzerer HöhenOberbürgermeister Joachim Wohlbergs ehrt den Biobetrieb Graf und den Landschaftspflegeverband Regensburg e.V. mit dem Umweltpreis der Stadt Regensburg mit einer Anerkennungsurkunde für das Juradistl Projekt Beweidung Winzerer Höhen.

    ...mehr
  • Meldung vom 05.10.2016

    Sieger des Ackerwildkraut-Wettbewerbs 2016 aus Duggendorf

    Sieger des Ackerwildkraut-Wettbewerbs 2016 aus DuggendorfLandkreis Regensburg erfolgreich beim Oberpfälzer Wettbewerb der bunt blühenden Äcker Ein Getreidefeld, in dem es bunt blüht ist ein echter Gewinn! Das konnte man bei der Preisverleihung zum Ackerwildkraut-Wettbewerb letzte Woche sogar wörtlich nehmen.

    ...mehr
  • Meldung vom 19.07.2016

    Landschaftspflegeverband bietet ein breites Service Angebot für alle Kommunen

    Landschaftspflegeverband bietet ein breites Service Angebot für alle KommunenIn seiner Mitgliederversammlung konnte der Landschaftspflegeverband Regensburg unter Leitung von Landrätin Tanja Schweiger eine erfreuliche Jahresbilanz 2015 ziehen. Im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes informierten Geschäftsführer Sedlmeier und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle über die Arbeiten im Verband.

    ...mehr
  • Meldung vom 18.04.2016

    Zwischenbilanz boden:ständig im Tal der Großen Laber

    Zwischenbilanz boden:ständig im Tal der Großen Laber„Der Klimawandel führt uns hier im Hügelland vor Augen, wie wichtig der sorgsame Umgang mit Boden ist, denn zukünftig wird sich der Niederschlag auf weniger, dafür umso heftigere Regenereignisse verteilen“, stellt Landrätin Tanja Schweiger beim Ortstermin der Fachstellen in Rogging in der Gemeinde Pfakofen fest.

    ...mehr
  • Meldung vom 18.04.2016

    Das neue Jahresprogramm "Regensburger Vorwaldwiesen" ist da

    Das neue Jahresprogramm "Regensburger Vorwaldwiesen" ist da. Viele Veranstaltungen locken wieder hinaus in die Natur. Gedruckte Exemplare versenden wir gerne, geben Sie uns Bescheid.

    ...mehr
  • Meldung vom 21.12.2015

    Wohnungsbauinitiative des Landschaftspflegeverbandes

    Wohnungsbauinitiative des LandschaftspflegeverbandesIn der Natur gibt es zu wenig Baumhöhlen für Vögel, Fledermäuse und andere Höhlenbewohner. In unseren forstlich genutzten Wäldern herrschen gesunde, junge und mittelalte Bäume vor. Da natürliche Höhlen aber verstärkt in alten und morschen Bäumen vorkommen, fehlen in vielen Wäldern geeignete Höhlenbäume.

    ...mehr
  • Meldung vom 18.11.2015

    boden:ständig in Schierling – Infoveranstaltung

    boden:ständig in Schierling – InfoveranstaltungZum Projekt boden:ständig findet am Donnerstag, den 26.11.2015, um 19 Uhr in der Gaststätte Gallmeier in Schierling eine Informationsveranstaltung statt. Nachdem eine erste landwirtschaftliche Beratungsrunde sowie Geländeerhebungen in den Schwerpunktgebieten abgeschlossen sind, soll das weitere Vorgehen vorgestellt werden.

    ...mehr
  • Meldung vom 26.10.2015

    boden:ständig Felderbegehung am 11.11.2015 um 9:30 Uhr in Pfakofen

    boden:ständig Felderbegehung am 11.11.2015 um 9:30 Uhr in PfakofenIm Rahmen der Initiative boden:ständig lädt der Landschaftspflegeverband zur zweiten Felderbegehung in Pfakofen ein. Landwirt Hubert Karl hat im August 16 verschiedene Zwischenfrucht-Mischungen angebaut. Zwischenfrüchte sind eine sehr gute Methode des umfassenden Bodenschutzes.

    ...mehr
  • Meldung vom 23.09.2015

    Juradistl-Streuobst – Unser Obst ist Mehrwert! Apfelsammlungen im Landkreis Regensburg durch Landschaftspflegeverband Regensburg

    Juradistl-Streuobst – Unser Obst ist Mehrwert! Apfelsammlungen im Landkreis Regensburg durch Landschaftspflegeverband RegensburgAm 26.09. und 10.10.2015 wird auf dem Bauernhof Glaser in Unterpfraundorf (Beratzhausen) Streuobst gesammelt – Nur ungespritzte Äpfel aus Streuobstbeständen und Obstgärten – Ziel ist der Erhalt der natur- und kulturprägenden Streuobstbestände und deren Artenreichtum. Juradistl Streuobst in Form von Apfelsaftschorle ist das erfrischende Ergebnis des Biodiversitätsprojekts „Juradistl".

    ...mehr
  • Meldung vom 20.07.2015

    Landschaftspflegeverband erreicht Rekordumsatz – über 800.000 € in die Landschaft investiert

    Landschaftspflegeverband erreicht Rekordumsatz – über 800.000 € in die Landschaft investiertIn seiner Mitgliederversammlung konnte der Landschaftspflegeverband Regensburg unter Leitung von Frau Landrätin Tanja Schweiger eine erfreuliche Jahresbilanz 2014 ziehen. Im letzten Jahr wurde erstmals die 800.000 € - Marke bei den durchgeführten Maßnahmeninvestitionen überschritten. Ein Großteil der Mittel geht an Landwirte und Firmen aus dem Landkreis Regensburg.

    ...mehr
  • Meldung vom 15.06.2015

    Kulturlandschaft braucht Schafe - Strategie zur Förderung der Hüteschäferei in Bayern

    Kulturlandschaft braucht Schafe - Strategie zur Förderung der Hüteschäferei in BayernUnter der Initiative des DVL präsentierten das Bayerische Umweltministerium sowie sieben bayerische Verbände, darunter Bayerischer Gemeindetag, BN, LBV, BBV, BJV, Landesschafzuchtverband und die Bay. Naturparke die gemeinsame Erklärung „Kulturlandschaft braucht Schafe! Strategie zur Förderung der Hüteschäferei in Bayern“ am 10. Juni in Augsburg.

    ...mehr
  • Meldung vom 12.05.2015

    Landschaftspflegeverband mit Juradistl beim Hoffest im Landwirtschaftsministerium

    Landschaftspflegeverband mit Juradistl beim Hoffest im Landwirtschaftsministerium Der Landschaftspflegeverband konnte seine Marke Juradistl anläßlich des Hoffestes des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums präsentieren. Josef Rebitzer, der Partner des Landschaftspflegeverbandes in Sachen Juradistl-Lamm, war sowohl mit seinen Burenziegen als auch mit Lammfleisch von seinen Waldschafen, einer vom Aussterben bedrohten Rasse, vertreten.

    ...mehr
  • Meldung vom 23.04.2015

    Biotopische Genüsse in der Markthalle - Juradistl-Küchenparty im Zeichen regionaler Spezialitäten

    Biotopische Genüsse in der Markthalle - Juradistl-Küchenparty im Zeichen regionaler Spezialitäten Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeister Jürgen Huber präsentieren im Rahmen der Klimaschutzwoche des Landkreises Regensburg regionale Juradistl-Gerichte – Symbiose von Landschaftsschutz, artgerechter Tierhaltung und nachhaltiger Erzeugung.

    ...mehr
  • Meldung vom 21.04.2015

    Juradistl-Aktionswochen in den Mensen der Regensburger Hochschulen

    Juradistl-Aktionswochen in den Mensen der Regensburger Hochschulen Schon zum 4. Male fanden in den Mensen der Regensburger Hochschulen Juradistl-Aktionswochen statt. Unter dem Motto„Juradistl around the World…“ boten die Mensen internationale Gerichte aus heimischen Lamm- und Rindfleisch. Das Studentenwek Nierbayern/Oberpfalz hat sich von der Juradistl-Qualität und besonders von der naturschutzfachlichen Bedeutung von Juradistl-Fleisch überzeugen lassen.

    ...mehr
  • Meldung vom 19.01.2015

    Startschuss zur Initiative „boden:ständig“ im Tal der Großen Laber fiel - Projekt soll Überschwemmungen vorbeugen und vor Hochwasser schützen

    Startschuss zur Initiative „boden:ständig“ im Tal der Großen Laber fiel - Projekt soll Überschwemmungen vorbeugen und vor Hochwasser schützenAm Freitag, den 16.01.2015, unterzeichneten Landrätin Tanja Schweiger, Vorsitzende des Landschaftspflegeverbands Regensburg und der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, Leitender Baudirektor Thomas Gollwitzer, den Vertrag zum Start der Initiative „boden:ständig“ im Tal der Großen Laber.

    ...mehr
  • Meldung vom 22.12.2014

    Landschaftspflege in der Stadt Regensburg - Neue Wege im Naturschutz mit Genuss – Käse aus Winzer hilft die Artenvielfalt erhalten

    Landschaftspflege in der Stadt Regensburg - Neue Wege im Naturschutz mit Genuss – Käse aus Winzer hilft die Artenvielfalt erhaltenAuf den Winzerer Höhen tut sich was! War und ist der fruchtbare Schwemmboden in der Ebene schon von jeher der Lieferant des Gemüses für die Stadt, so verloren die Hänge zunehmend ihren Nutzen für Obst- und Weinbau. Zwar ist der Wein des Stadtgartenamtes und auch verschiedener kleinerer Winzer im Vormarsch, aber von den ehemals zahlreichen Obstgärten ist leider nicht mehr viel zu sehen.

    ...mehr
  • Meldung vom 15.12.2014

    Der Landschaftspflegeverband Regensburg zeigt, wie’s geht

    Der Landschaftspflegeverband Regensburg zeigt, wie’s gehtSeit über 20 Jahren ist der Landschaftspflegeverband Regensburg tätig. Höchste Zeit also, dem Kreistag des Landkreises die Tätigkeiten des Verbandes wieder mal nahe zu bringen. Auf Einladung der Landrätin und 1. Vorsitzenden Tanja Schweiger begab man sich auf eine herbstliche Rundfahrt zu sehenswerten Arbeitsgebieten des Verbandes.

    ...mehr
  • Meldung vom 28.07.2014

    Kinderfernsehstar Willi Weitzel zeichnet Juradistl-Projekt aus

    Kinderfernsehstar Willi Weitzel zeichnet Juradistl-Projekt aus"Willi will's wissen" heißt die beliebte Kindersendung und am Donnerstag, den 24.07.2014 besuchte Willi Weitzel, der Star der BR-Sendung Rieden im Vilstal. Im Gepäck hatte er für das Juradistlprojekt die Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

    ...mehr
  • Meldung vom 22.07.2014

    Landschaftspflegeverband stellt sich neu auf - Immer mehr Behörden erkennen die Vorzüge des Verbandes und wollen ihn als Partner gewinnen

    Landschaftspflegeverband stellt sich neu auf - Immer mehr Behörden erkennen die Vorzüge des Verbandes und wollen ihn als Partner gewinnenZur Mitgliederversammlung des Landschaftspflegeverbandes Regensburg e.V. am Freitag den 18. Juli im Gymnasium Lappersdorf gab Landrätin Tanja Schweiger Ihr Debüt als Vorsitzende. Gleich galt es auch, die Vorstandschaft neu zu wählen. Der Verband geht jetzt in mehreren Positionen neu besetzt an den Start.

    ...mehr
  • Meldung vom 02.06.2014

    Biodiversität beginnt vor der Haustür

    Biodiversität beginnt vor der HaustürDie Schüler der beiden 3. Klassen der Grundschule Kallmünz hatten am Mittwoch den 21.05.2014 einen Schultag der ganz besonderen Art: Gleich neben der Schule hämmerten, bohrten und sägten die Kinder und errichteten ein Haus für die Artenvielfalt – ein Insektenhotel und weitere unzählige kleine Insektenzimmer, die dann um die ganze Schule verteilt wurden, um die stetig wachsende Wohnungsnot der Wil

    ...mehr