Startseite » Über uns

Der Landschaftspflegeverband Regensburg e.V.

Der Landschaftspflegeverband besteht seit 1992 und ist ein gemeinnütziger Verein. Der Landkreis Regensburg und alle seine Kommunen sowie die Stadt Regensburg sind Mitglieder. In Abstimmung mit Vertretern aus Landwirtschaft, Naturschutz und Kommunalpolitik soll unsere vielfältige Heimat erhalten werden. Diese ausgewogene Konstruktion schafft Vertrauen. Vorsitzende ist satzungsmäßig die amtierende Landrätin.

In der Geschäftsstelle arbeiten wir als Team verschiedener Fachrichtungen – und es macht uns Spaß. Gemeinsam Lösungen zu finden, die weder an Ressort- noch an Landkreisgrenzen halt machen, zeichnet uns aus. Artenschutz über Regionalvermarktung zu fördern oder Wasserrückhalt als Ausgleichsmaßnahme mit Erholungswert zu realisieren zeigt, dass wir immer versuchen, das Ganze im Blick zu behalten, so wie wir auch unsere Stadt und unseren Landkreis als Ganzes ins Herz geschlossen haben. Das treibt uns an!

Mitarbeiter

Josef Sedlmeier

Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau

Geschäftsführer

Telefon: 0941/4009-361
E-Mail: josef.sedlmeier@lra-regensburg.de

Heidrun Waidele

Dipl.-Ing. (FH) Landespflege

Landschaftspflegemaßnahmen, Juradistl

Telefon: 0941/4009-364
E-Mail: heidrun.waidele@lra-regensburg.de

Martina Prielmeier

Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur

boden:ständig, Juradistl, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0941/4009-252
E-Mail: martina.prielmeier@lra-regensburg.de

Hartmut Schmid

Dipl.-Ing. (FH) Landespflege

Gebietsbetreuer

Telefon: 0941/4009-456
E-Mail: hartmut.schmid@lra-regensburg.de

Josef Schütz

Gewässerberater, Geprüfter Natur- und Landschaftspfleger

Heckenpflege, Gewässerpflege

Telefon: 0941/4009-329
E-Mail: josef.schuetz@lra-regensburg.de

Georg Maierhofer

Techniker für Garten- und Landschaftsbau

Heckenpflege, Gewässerbau, Pflanzungen, Bauleitung

Telefon: 0941/4009-208
E-Mail: georg.maierhofer@lra-regensburg.de

Angelika Wittenzellner

Buchhalterin
Verwaltung

Telefon: 0941/4009-660

E-Mail: angelika.wittenzellner@lra-regensburg.de

Arbeitsweise

Auf freiwilliger Basis

Der Landschaftspflegeverband hat keine behördlichen Befugnisse, pflegt aber einen engen Kontakt mit den verschiedenen Behörden und Interessensgruppen. Wir sind sozusagen ein unabhängiger Vermittler. Wer mit uns zusammenarbeitet, tut dies stets freiwillig.

Wir übernehmen sämtliche organisatorischen Aufgaben,

  • von der ersten fachlichen Beratung auf der Fläche,
  • über die Abstimmung mit den zuständigen Fachbehörden,
  • die Vermittlung von Fördergeldern
  • bis zur praktischen Durchführung.

Landwirte für den Naturschutz

Die praktischen Arbeiten auf den Biotopflächen werden hauptsächlich von ortsansässigen Landwirten ausgeführt. Sie finden dadurch eine zusätzliche Einkommensquelle im Naturschutz. Die Landwirte bringen ihre ortsbezogenen Kenntnisse und ihre langjährigen Erfahrungen in der Landschaftspflege ein.

Wo das Geld herkommt

Landschaftspflege ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und deshalb größtenteils aus öffentlichen Mitteln finanziert. Über Fördertöpfe, wie z.B. dem bayerischen Landschaftspflegeprogramm, dem Kulturlandschaftsprogramm oder aus Mitteln des Bayerischen Naturschutzfonds können bis zu 70% der Maßnahmenkosten finanziert werden. Die restlichen Mittel finanziert der Verband über Eigenmittel aus Mitgliedsbeiträgen, Zuzahlung von Gemeinden oder Flächeneigentümern.

Aufgaben

Wir verstehen uns als Dienstleister für die Gemeinden, Landwirte, Flächenbesitzer und Behörden

Wir erarbeiten als unabhängige Institution fach- und hierarchieübergreifend Lösungen. Die Mitarbeiter des Landschaftspflegeverbandes Regensburg beraten vor Ort, beantragen Fördermittel und organisieren:

  • Entbuschung und Beweidung von Trockenrasen
  • Mahd von wertvollen Feuchtwiesen
  • Pflege von Hecken und Feldgehölzen
  • Pflanzung von Streuobstwiesen und Hecken
  • Naturnahe Umgestaltung von Gräben und Bächen
  • Anlage von Tümpeln und Feuchtbiotopen
  • Pflege von Gewässern III. Ordnung
  • Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie
  • nachhaltige regionale Wirtschaftskreisläufe
  • die Gebietsbetreuung des südlichen Donautals und Vorwalds

Wir verwirklichen

  • Kommunale Landschaftspläne
  • Pflege- und Entwicklungspläne
  • Gewässerpflegepläne
  • Vermarktungsprojekte wie das Juradistl-Lamm und -Rind
  • Umweltbildung im Rahmen von nepo-muk und den Regensburger Vorwaldwiesen
  • Naturtourismus mit Wander- und Radkarten
  • Beweidungskonzepte
  • Ausgleichsmaßnahmen (begrenzt)
  • Biodiversitätsprojekte
  • Artenhilfsmaßnahmen

Partner der Behörden

  • Unterstützung der Unteren und Höheren Naturschutzbehörden in der Umsetzung des Artenschutzes
  • Unterstützung der Ämter für Landwirtschaft in der Vermittlung von Agrarumweltprogrammen und Erstellung von Heckenpflegekonzepten
  • Unterstützung des Wasserwirtschaftsamtes in der Bündelung und Abwicklung von Maßnahmen der Gewässerpflege III. Ordnung
  • Unterstützung des Amtes für Ländliche Entwicklung in der Koordination verschiedener boden:ständig Initiativen

Jahresbericht und Finanzen

Weiterhin auf Wachstumskurs

Seit seiner Gründung ist der Verband im Wachstum begriffen, erfreulich für die Natur, erfreulich auch für die Landwirte, die in uns einen zuverlässigen Partner haben. Die Maßnahmen bringen Fördergelder vor allem aus der EU in den Landkreis!

Vorstand

Der Vorstand mit der Geschäftsstelle: (v l. n r.:) Johann Jurgovsky, Landrätin Tanja Schweiger, Johann Mayer, Marianne Läpple, Ernst Seidemann, Rita Blümel, Michael Frank, Jürgen Huber, Josef Sedlmeier, Karl Pröpstl, Martina Prielmeier

Gemeinsam ziehen alle an einem Strang. Die drittelparitätische Verteilung von Kommunalpolitiker, Landwirtschaft und Naturschutz ist in der Satzung festgeschrieben.

Gewählte Vertreter der Kommunalpolitik

  • 1. Vorsitzende Landrätin Tanja Schweiger
  • Bürgermeister Jürgen Huber, Stadt Regensburg
  • Bürgermeister Johann Jurgowsky,  Aufhausen

Gewählte Vertreter der Landwirtschaft

  • Johann Mayer, Bayer. Bauernverband – 1. Vertreter der Vorsitzenden
  • Rita Blümel, Kreisbäuerin
  • Michael Frank, Geschäftsführer Waldbbesitzervereinigung Nord

Gewählte Vertreter des Naturschutzes

  • Marianne Läpple, Bund Naturschutz – 2. Vertreterin der Vorsitzenden
  • Ernst Seidemann, Landesbund für Vogelschutz
  • Karl Pröpstl, Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege

Mitglieder

Eine breite Basis der Zusammenarbeit

Schon von Beginn an im Jahre 1992 waren fast alle Landkreisgemeinden sowie der Landkreis Mitglied. Inzwischen sind alle Gemeinden dabei und die Stadt Regensburg ist als wichtiger Partner hinzugekommen. Daneben sind Verbände, Vereine und sonstige Einrichtungen sowie Privatpersonen als Mitglieder zu verzeichnen.

Unserer Mitglieder

  • Landkreis Regensburg
  • Stadt Regensburg
  • Mitgliedsgemeinden sind alle Städte, Märkte, Gemeinden des Landkreises
    Alteglofsheim, Altenthann, Aufhausen, Bach a.d. Donau, Barbing, Bernhardswald, Brennberg, Brunn, Deuerling, Duggendorf, Hagelstadt, Holzheim a.F., Köfering, Markt Beratzhausen, Markt Donaustauf, Markt Kallmünz, Markt Laaber, Markt Lappersdorf, Markt Nittendorf, Markt Regenstauf, Markt Schierling, Mintraching, Mötzing, Obertraubling, Pentling, Pettendorf, Pfakofen, Pfatter, Pielenhofen, Sinzing, Sünching, Stadt Hemau, Stadt Neutraubling, Stadt Wörth a.d. Donau, Tegernheim, Thalmassing, Riekofen, Wenzenbach, Wiesent, Wolfsegg, Zeitlarn.
  • Mitgliedsverbände, -vereine und sonstige Einrichtungen
    Bayerischer Bauernverband, Bund Naturschutz in Bayern e.V., Deutscher Alpenverein – Sektion Regensburg, Förderkreis Burgruine Loch e. V., Gleitschirmclub Ratisbona e.V., Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege, Landesbund für Vogelschutz, Landesjagdverband Bayern e.V., Maschinen- und Betriebshilfsring Jura e.V., Maschinen- und Betriebshilfsring Regensburg e.V. , NaturFreunde Deutschlands – Ortsgruppe Regensburg e.V., Regensburgische Botanische Gesellschaft e.V., Ring junger Landwirte, KJF Werkstätten gemeinnützige GmbH, Verband für Ländliche Entwicklung, Verein zum Schutz wertvoller Landschaftsbestandteile, LARS – Landesverband für Amphibien und Reptilienschutz in Bayern e.V., Waldbesitzervereinigung Pielenhofen w. V., Wasser- und Bodenverband Aubachtal