Heckenpflege wird fortgeführt

Heckenpflege wird fortgeführt

Eine sehr erfreuliche Nachricht erreicht uns aus dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Das Heckenpflegeprogramm wird entgegen der ursprünglichen Planung doch wieder aufgelegt. Seit über zehn Jahren konnte der Landschaftspflegeverband für die Gemeinden viele Hecken fachgerecht pflegen. Interessenten können sich beim Landschaftspflegeverband melden, wir unterstützen auch Landwirte die dieses Programm in Anspruch nehemen wollen […]

Juradistl-Struobst Sammelaktion – ein voller Erfolg

Juradistl-Struobst Sammelaktion – ein voller Erfolg

Auch dieses Jahr hat der Landschaftspflegeverband Regensburg e. V. wieder eine Sammelaktion für Streuobstäpfel durchgeführt. Wie erwartet, kamen aufgrund des guten Obstjahres bei den drei Juradistl-Sammelterminen knapp 30 Tonnen Äpfeln zusammen. Nach dem Rekordergebnis aus dem Jahr 2018 (über 40 Tonnen) war dies das zweitbeste Ergebnis seit acht Jahren. Laut Josef Sedlmeier, dem Geschäftsführer des […]

Landschaftspflegeverband Regensburg e. V. weiter im Aufwind

Landschaftspflegeverband Regensburg e. V. weiter im Aufwind

„Gäbe es den Landschaftspflegeverband nicht schon, müsste man ihn erfinden“, begrüßte die erste Vorsitzende Landrätin Tanja Schweiger vor Kurzem zahlreiche Vereinsmitglieder zur bereits 27. Mitgliederversammlung des Landschaftspflegeverbandes Regensburg e. V. (LPV). Der Verein zeichne sich vor allem durch seine gleichberechtigte Konstruktion aus – der Naturschutz, die Kommunalpolitik und die Landwirtschaft wirken zusammen und brächten so hervorragende Projekte auf den Weg.

Obstraupe ausleihen

Obstraupe ausleihen

Jetzt bricht wieder die Zeit der Apfelreife an. Ein hervorragendes Jahr scheint es heuer zu werden. Ein Großteil der Streuobsternte wird aber leider nicht geerntet. Zu mühsam scheint es und wenn auch noch Helfer fehlen bleiben auch bei uns im Landkreis Regensburg viele regionale, unbehandelte Äpfel liegen und verfaulen. Eine Obstraupe kann hier Abhilfe schaffen. […]

Juradistl Sommeraktion

Juradistl Sommeraktion

Mit der Juradistl-Sommeraktion 2020 feiert der Landschaftspflegeverband Regensburg Premiere: Erstmals während der Sommerzeit bieten Juradistl-Partnerbetriebe verstärkt Spezialitäten unter dem Label „Juradistl“ an. Mit der Aktion unterstützt der Landschaftspflegeverband in diesem Sommer die Juradistl-Partner

Juradistl-Honig geht in Regensburg an den Start

Juradistl-Honig geht in Regensburg an den Start

„Mit dem Juradistl-Honig gibt es nun ein weiteres regionales Naturschutzprodukt, das auf genussvolle Art und Weise den Erhalt der heimischen Artenvielfalt sichert“, betont Landrätin Tanja Schweiger, Vorstandsvorsitzende des Landschaftspflegeverbands Regensburg i.d.OPf. e.V.

Mitgliedern 2-Mio.-Programm Vorgestellt

Mitgliedern 2-Mio.-Programm Vorgestellt

Zur 26. Mitgliederversammlung des Landschaftspflegeverbandes letzte Woche begrüßte die Vorsitzende, Landrätin Tanja Schweiger, die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder sowie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Verbandes.

Kiendl und Winter erhalten boden:ständig Preis

Kiendl und Winter erhalten boden:ständig Preis

Reinhold Winter und Christian Kiendl halten zusammen. Die Bürgermeister der Gemeinde Pfakofen und des Marktes Schierling im Landkreis Regensburg engagieren sich seit Jahren gemeinsam für einen besseren Hochwasserschutz. Entsprechend groß war die Freude über den boden:ständig-Preis 2019. In der Laudatio hieß es: „Beide sind die Motoren des boden:ständig-Projekts, die im ständigen Dialog mit Eigentümern, Bewirtschaftern, Verwaltungen und […]

Aktionstag Feldhase in der Tiefbrunner Au

Aktionstag Feldhase in der Tiefbrunner Au

Im Rahmen des Projektes „Bayerns UrEinwohner“ organisierte der Landschaftspflegeverband Regensburg am 18.07. einen Aktionstag für den Feldhasen in der Tiefbrunner-Au. Der Wildlebensraumberater Balduin Schönberger vom AELF Amberg erklärte sich bereit, den Feldhasen und seinen Lebensraum der zweiten Jahrgangsstufe der Grundschule Mintraching näher zu erklären. Etwa 50 Kinder hörten begeistert zu, wie Herr Schönberger anhand von […]